CHAU DOC

Der Nahe der kambodschanischen Grenze am Ufer des Bassac Fluß gelegene Ort Chau Doc ist eine kleine Stadt mit entspanntem Mekong Delta Flair und bietet einige interessante Sehenswürdigkeiten in der näheren Umgebung. Durch die Nähe zu Kambodscha ist die Stadt ein Schmelztigel aus Khmer, Chinesen, moslemischen Cham und Vietnamesen. Eine gute Auswahl an schönen Hotels und ausgezeichneten Restaurants macht Chau Doc zu einem günstigen Zwischenstop auf einer Reise durch das Mekong Delta.

Sehenswürdigkeiten

  • Markt
    Hier kann man viele bunte Stände bestaunen, die nur so bersten mit frischem Gemüse, Obst, Kräutern, Fisch, Blumen und Haushaltswaren. Wunderbar, um sich durch das Angebot an tropischen Früchten durchzukosten - Mangos und Ananans sind ein Muß!

  • Quan Cong Temple
    Die reich verzierte Wandmalereien, Drachen am Dach und Statuen machen diesen Tempel einen Besuch wert. Ein angenehmer Ort, wenn man nach dem hektischen Treiben auf dem Markt etwas Ruhe sucht.

  • Sam Mountain
    Sam Mountain, der sich aus den üppig grünen Reisfeldern 5km südwestlich von Chau Doc erhebt, ist eine wichtige Pilgerstätte für Vietnamesen und Chinesen, die den Berg besuchen, um in den vielen Tempeln zu beten. Einige davon sind durchaus einen Besuch wert, besonders der Tempel der Lady Xu. Tausende Pilger kommen zwischen dem 23. und 25. des vierten Monats nach dem Mondkalender zum Tempel, um der zermeoniellen Waschung der Statue von Lady Xu beizuwohnen. Ebenfalls einen Besuch wert ist die Tay An Pagode, die reich geschmückt ist mit tausenden geschnitzten Holzfiguren und von zwei Elefantenstatuen bewacht wird. Die Pagode zeigt architektonische Einflüße aus dem Islam und Hinduismus.

    Ein Spaziergang zum Gipfel des Berges lohnt sich wegen der spektakulären Aussicht auf die umliegende malerische Landschaft mit Reisfeldern, kleinen Kanälen und auf Chau Doc. Besonders schön bei Sonnenuntergang! Noch einfacher ist es, sich mit dem Motorrad zum Gipfel bringen zu lassen und zu Fuß zu den Tempeln hinunter zu wandern. Der Gipfel von Sam Mountain ist eine Art Vergnügungspark mit Plastikdinosauriern und anderen Tieren.

  • Hotels

    Die besten Hotels und günstigsten Angebote für Unterkünfte in Chau Doc finden sie hier: Chau Doc Hotels.


    Klima

    Tropisches Klima. Das ganze Jahr über heiß und schwül, mit einer durschnittlichen Temperatur von 27C. Die beste Zeit für einen Besuch ist zwischen November und Februar, wenn es kühler und trockener ist.


    Reisenotizen

    Chau Doc ist ein malerisches Städtchen mit einer faszinierenden Mischung von Menschen. Chau Doc ist ein guter und interessanter Stop auf einer Mekong Delta Kreuzfahrt oder auf der Reise von Saigon nach Kambodscha.

    In der Stadt gibt es einen großartigen Markt, wo man köstliche tropische Früchte kaufen kann, die im Mekong Delta angebaut werden. Wir haben unseren ersten "Milchapfel" in Chau Doc probiert. Er sah aus wie ein Apfel, mit etwas dünklerer grüner Schale und herrlich milchigem Geschmack. In Chau Doc gibt es viele schöne Plätzchen am Fluß, wo man entspannt ein paar "Milchäpfel" genießen kann!

    Etwas außerhalb von Chau Doc gibt es eine interessante Moschee, die von den Cham Muslimen besucht wird, sowie Sam Mountain. Von dort hat man eine fabelhafte Aussicht auf die Umgebung - man sieht bis zur kambodschanischen Grenze.

    Haben auch Sie Tips oder tolle Eindruecke von Ihrem Vietnamurlaub, die Sie gerne weitergeben möchten? Erzaehlen Sie uns davon und wir veröffentlichen die Besten davon auf unserer Website!